Der Vorstand        

Werte Wanderfreunde und die es werden wollen.

Wandern statt teure Therapien!

Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensdauer des Menschen hängen wesentlich von regelmäßiger Bewegung ab.

Auch Experten sind sich darin einig, dass bei fast allen Zivilisationskrankheiten keine andere Sportart das Befinden so positiv beeinflusst, wie das Wandern. Hierbei sind nicht nur körperliche, sondern auch seelische Effekte zu erwähnen. Ein Wandertag wirkt positiv auf Körper und Geist, weil fas jedes Organ darauf reagiert.

Wenn es einmal bergauf geht, schlägt das Herz schneller. Die treue "Pumpe" ist dankbar, wie auch der gesamte Kreislauf, denn in aller Regel kommen die viel zu wenig auf Touren. Bei gezielter Dosierung, ein ideales Fitnesstraining. Schwitzen ist gesund - nicht nur in der Sauna. Der Körper kann seine lästigen Schlackenstoffe auf natürliche Weise loswerden. Der Flüssigkeitsverlust sollte jedoch durch gezieltes Trinken wieder ausgeglichen werden. Knochen und Gelenke werden gestärkt - nach der Devise - je öfter, desto länger. Kurzum: Die beste Therapie und dies garantiert ohne künstliche Nebenwirkungen. Da beim Wandern das Element eines Wettkampfes fehlt, ist die Gefahr der Überanstrengung gering. Jeder kann seinen Wandertag individuell gestalten. Dies fördert einen gesunden, sportlichen Ehrgeiz und führt zu mehr Effizienz.

Der Volkswanderverein "Gut Fuß 1984" Bauernheim bietet hierzu ideale Voraussetzungen.

Helmut Hausner (Ehrenvorsitzender)